.date-header { text-align: center; }

Dienstag, 22. März 2016

HOMEMADE GRANOLA - FEEL FIT

Hallo Schönheiten, 
ich melde mich mit einer neuen Post Reihe auf dem Blog zurück. In der neuen Post Reihe Feel Fit, soll es um all das gehen, was uns fit fühlen lässt. Es warten sehr, viele Rezepte und Gesundheits Tips auf Euch. Ich freue mich sehr darauf. 
Wir starten direkt mit einem Rezept, ich zeige Euch wie Ihr ganz leicht Euer Müsli selber machen könnt. Es ist so günstiger, frei von zugesetztem Zucker und genau noch eurem Geschmack. Klingt das gut? Dann wünsche Ich euch sehr viel Spaß beim Post. 


Auf dem Foto seht Ihr welche Zutaten ich verwendet habe. Grundsätzlich spielen Mengenangaben für mich keine Rolle. Von den Haferflocken habe ich etwas mehr verwendet, da sie eine gute Grundlage für ein Müsli bieten. 
Die Auswahl der Zutaten ist komplett Euch überlassen, erlaubt ist was gefällt. Jedoch solltet Ihr versuchen nur Zutaten zu verwenden, die keinen zugesetzten Zucker enthalten, wie zum Beispiel gezuckerte Cornflakes. Das ist jedoch auch nur meine Meinung. 
Aber nun zur Zubereitung. Gebt ca. 1-2 Teelöffel Kokosöl in eine Pfanne und lasst dieses zerlaufen. Die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen. Dann gebt Ihr alle Zutaten, außer der Cranberrys hinzu und lässt alles schön etwas mit einander anbraten
Dann könnt Ihr noch 1 bis zwei Schüsse Agavendicksaft hinzugeben, so das kleine Crunches entstehen. Etwas mit anrösten lassen und fertig.
 Die Pfanne vom Herd nehmen, die Cranberrys zufügen und abkühlen lassen.
 Hübsch in einem Glas verpackt, kann man das Müsli auch sehr gut verschenken.
 Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen dieses Rezeptes. 
Liebste Grüße 
Kuss Selina

Kommentare:

  1. Ein tolles Rezept Liebes, mit dem Kokosöl dazu, muss dass unglaublich lecker gerochen haben ^-^ ich bin schon gespannt was du uns noch so alles erzählen und zeigen wirst in deiner Feel Fit Reihe! Vielleicht schaffst du es ja mich aus meinen Winterschlaf zu holen ;D Fühl dich gedrückt!! xo Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Super tolles Rezept und man kann die Zutaten auch sehr variieren, was ich echt super finde. Und das Rezept ist auch um fit in den Tag zu starten! :))
    p.s. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahme!

    Liebe Grüße, Nathalie
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Müsli und all die Zutaten!
    Den Agavensirup muss ich mir unbedingt besorgen :)
    Super Post!

    Liebst Kim,
    http://kimspreciousbeauties.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Total tolles Rezept, sieht richtig lecker aus !
    Das muss ich mal ausprobieren, freue mich schon auf die weiteren Teile deiner neuen Reihe ! :)
    Viele liebe Grüße, Jana x

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post! Ich liebe selbstgemachtes Müsli und esse es fast jeden Morgen;). Viele von deinen genannten Zutaten dürfen bei mir auch auf keinen Fall fehlen. Ich liebe zum Beispiel Chiasamen über alles:)
    Alles Liebe, Lina

    http://rosymondays.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hi Dear, thank you for visiting my blog.. I follow you now with GFC!!if you want follow me back.. have a nice day!!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht echt lecker aus! Ich liebe Müsli. :)

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das sieht richtig lecker aus!
    Ich find deinen Blog super schön, da lass ich gerne ein Abo da :)
    Würd mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeiguckst :)
    Liebe Grüße ♥ BAMBINA MARIE

    AntwortenLöschen
  9. Hey, danke für deinen Kommentar auf meinem Blog! Dein Blog sagt mir von der Art wie du schreibst, dem Design den Posts etc total zu, du hast eine neue Leserin :) Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterfest!
    Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Boa tarde, a boa e saudável alimentação é essencial para uma vida de bem estar, a dica é perfeita.
    Pascoa Feliz,
    AG

    AntwortenLöschen
  11. Hi, danke für deinen Kommentar bei mir, hat mich sehr gefreut!
    Auf den Bildern war ich zu sehen ja. Also danke auch noch für dein Kompliment! :) Und die Wandfarbe find ich auch ziemlich cool hehe.
    Ich wünsche dir frohe Ostern!
    Liebste Grüße, Aimee

    AntwortenLöschen
  12. Du hast einen wirklich tollen Blog - folge dir jetzt :) <3
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  13. Schön hier - ich folge dir nun und danke dir für den tollen Post, ich bin auch ein Fan von selbstgemachtem Müsli - individuell und gesund - so muss das sein!
    Hab einen wundervollen Ostermontag :)

    xx San♥
    owlspassion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Hello from Spain:great proposals. I just discovered your blog and I like the variety of topics that you write. Food and Fitness are my hobbies with my Barbie doll collection. Right now I have a blog dedicated to those dolls that I invite you to visit: http://all4barbie.blogspot.com.es/ If you want we keep in touch. I already made me a follower of your blog.

    AntwortenLöschen
  15. Vielen lieben Dank für diesen Post! Ich suche schon ewig nach einem Rezept für selbstgemachtes Granola. <3

    Liebe Grüße
    Veronika || Second Sense Design

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe solche Beiträge, total hilfreich - danke dafür!



    http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie lecker das aussieht! Danke für das tolle Rezept, wenn ich mal ein bisschen Zeit habe, muss ich das unbedingt ausprobieren. Selbstgemacht schmeckt das Müsli bestimmt mindestens doppelt so gut :)
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Sieht mega lecker aus, tolles Rezept!
    Wurde gleich mal abgespeichert :)

    Dein Blog ist wirklich super! Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Namenspartnerin,
    tolles Rezept, sieht schmackhaft aus!
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust :)
    Selina

    www.selinalie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Prinzipiell eine super Idee. Nur leider schmecken mir persönlich Frucht-Müslis gar nicht. Ich mag eher normale Cornflakes oder Schokoladen-Müsli. Da ist dann nur leider sehr viel Zucker drin. Deshalb esse ich auch eh so gut wie nie Müsli.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...