.date-header { text-align: center; }

Sonntag, 15. November 2015

MARIE KONDO - THE LIFE CHANGING MAGIC OF TIDYING

Hallo Schönheiten, 
es ist wohl das Buch, über das die meisten Blogger zur Zeit sprechen und es lesen. Heute geht es um das Buch "The Life- Changing Magic of Tidying", geschrieben von Marie Kondo. Ich möchte Euch heute das Buch vorstellen und Euch meine Meinung dazu erläutern. 

Ich habe mir das Buch vor ca. zwei Monaten am Bahnhof gekauft. Dieses hier ist auf Englisch, es gibt es aber auch auf Deutsch, dass wusste ich aber nicht. Ich finde die Sprache aber wirklich einfach zu verstehen, also es kann auch problemlos auf Englisch gelesen werden.  

Worum geht es in dem Buch? 
In dem Buch geht es, welch Überraschung um das Aufräumen. Marie Kondo beschreibt in dem Buch eine Technik, mit der sie es geschafft hat Ihr Haus und das Ihrer Kunden für immer zu entrümpeln und ordentlich zu halten. Zur Autorin muss man vielleicht noch sagen, dass die gute Frau Ihr ganzes Leben dem Aufräumen gewidmet hat. Sie besitzt mittlerweile ein eigene Firma mit der sie die unterschiedlichsten Häuser aufräumt. Das Prinzip von Kondo ist eigentlich sehr simpel. Man soll einmal durch alle seine Dinge gehen, jedes Teil in die Hand nehmen und sich fragen, ob es einen selbst glücklich macht oder nicht. Ist dem der Fall behält man es, sonst wird es weggeworfen. Dadurch soll alles für immer ordentlich sein und die Befreiung von Objekten die wir nicht mögen und brauchen soll, so Kondo unser Leben verändern. 
Wie ist es mir mit dem Buch ergangen? 
Nach dem ich das Buch gelesen hatte, hatte ich das dringende Bedürfnis mein komplettes Zimmer aufzuräumen und auszumisten. Das habe ich auch wirklich nach dem Buch getan, und unglaublich viel weggeworfen. Mein Zimmer war tatsächlich so ordentlich wie noch nie. Wer also eine Motivation dafür sucht jede Menge Dinge loszuwerden, dem empfehle ich wirklich dieses Buch. 

Ist mein Zimmer seit dem wirklich ordentlich? 
Jein. Mein Zimmer ist auf jeden Fall ordentlicher, alles hat jetzt einfach seinen festen Platz. Aber natürlich gibt es immer mal wieder Tage an denen ich zu wenig Zeit habe, alles was ich benutzt habe wieder sorgfältig zu verstauen. Das Aufräumen geht aber viel schneller, denn alle Dinge die ich besitze brauche oder mag ich sehr. Deshalb haben sie alle einen festen Platz. Dabei versuche ich beizubehalten, alle Dinge die ich finde, die mich nicht glücklich machen, weg zu werfen oder weg zu geben. 
Was hat mir am Buch nicht gefallen? 
Manche Ansätze am Buch finde ich wirklich schwachsinnig. Ich finde es wirklich toll, nur Dinge zu besitzen die ich mag, aber alle anderen einfach so in die Tonne zuwerfen, finde ich absolute Verschwendung. Ich habe alte Bücher und Kleidung weitergegeben, auch wenn es länger dauert und das Prinzip dadurch vielleicht teilweise weniger optimal funktioniert. Außerdem wird im Buch ebenfalls dazu aufgefordert alle alten Bankpapiere weg zuwerfen. Das persönlich finde ich auch absoluten Quatsch, denn es gibt manchmal Situationen wo man Papiere nochmal braucht oder diese erneut ansehen muss. 

Hat es mein Leben verändert? 
Ich finde es ziemlich schwierig zu sagen, ob ein Buch mein Leben verändert hat. Meine Einstellung meinen Sachen und der Ordnung gegenüber hat sich auf jeden Fall geändert. Ich kann Unordnung jetzt viel weniger ab. Ich denke schon, dass ich durch das Buch produktiver und motivierter geworden bin, hier stellt sich jetzt aber die Frage, ob das für immer so bleibt. 
Fazit: 
Ich persönlich mag das Buch sehr gerne und es hat mir wirklich viel gebracht es zu lesen. Meiner Meinung nach passiert nicht alles mit einem was im Buch voraus gesagt wird und ich denke auch, dass man das Buch immer mal wieder lesen muss um sich zu motivieren und erneut eine Riesen Ausmistung durch zuführen. Ich würde es dennoch auf jeden Fall empfehlen zu lesen. Man muss sich ja nicht an alles halten. 

Wer von Euch kennt das Buch? 
Wie findet Ihr es? 
Liebste Grüße 
Kuss Selina

Kommentare:

  1. Eine tolle Buchreview! :)
    Ich hab auch schon von dem Buch gehört! Schön für die Frau, dass ihr Aufräumdrang ihr so einen Erfolg einholt, gleichzeitig finde ich es schon einwenig absurd :D Ich stimmte dir zu: Wahrscheinlich ist es eine gute Motivation mal sein Zimmer auszumisten, aber man sollte nicht alles wegschmeißen :)
    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe von dem Buch tatsächlich noch gar nichts gehört, hätte es mir aber auch nicht gekauft, um ehrlich zu sein. Ich bin einfach allgemein ein sehr ordentlicher Mensch und habe kein Problem damit, mein Zimmer ordentlich zu halten und habe mir allgemein einige Techniken angeeignet- auch, um Ordnung im Kopf zu bewahren. Aber trotzdem eine schöne Review! :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das Buch gar nicht aber ihr Ansatz kingt sehr interessant. Leider ist meine Mutter sehr dagegen, dass ich meine alten Sachen einfach so verkaufe, also würde das eher weniger für mich funktionieren.
    LG Susie
    Hier geht’s zu meinem Blog, würde mich total freuen, wenn du mal vorbei schaust

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post!:) Von dem Buch habe ich noch nie etwas gehört:o

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post!:) Von dem Buch habe ich noch nie etwas gehört:o

    AntwortenLöschen
  6. schöne review! ich kannte das buch vorher gar nicht, aber es klingt interessant! :)
    liebe grüße, gabi :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...