.date-header { text-align: center; }

Sonntag, 10. November 2013

Einfaches Menü für Freunde kochen!

Hallo ihr Lieben! 
Heute kommt wie angekündigt ein Post über ein kleines und einfache Menü für Freunde, was ihr ganz einfach nach kochen könnt. Das Menü und die Mengenangaben sind für 4 Personen gedacht. Zu Beginn möchte ich mich kurz entschuldigen, das es so wenige Bilder sind. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen alles Schritt für Schritt zu fotografieren, aber das war dann doch zu aufwendig und ich habe es irgendwann einfach gelassen. Deshalb hier die Bilder von den Endergebnissen. 

Vorspeise: 
Als Vorspeise habe ich einen grünen Salat mit Tomaten, Karotte, Gurke und Kürbiskernen gemacht. Das Dressing war ganz simple Essig-Öl. Die Gurken habe ich mit einer Keksausstechform zu kleinen Blümchen ausgestochen. Die Mengen könnt ihr je nach Geschmack varieren.

Hauptspeise: 
Als Hauptspeise gab es frische Nudeln mit selbstgemachten Pesto. 

Nudeln: 
5 Eier 
400 gr Mehl 
etwas Olivenöl 
Salz 

Alle Zutaten zu einem festen Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Danach mit Hilfe von einer Nudelmaschine zu Pasta verarbeiten. Die Nudeln brauchen ca. 3 Minuten im kochenden Wasser bis sie al dente sind.

Pesto: 
Ein Bund Basilikum
100 ml Olivenöl
5 EL Pinnienkerne
100 gr Parmesan
2 Knoblauchzehen

Die Pinienkerne in einer Panne anrösten. Dabei braucht ihr kein zusätzliches Fett oder Öl verwenden, da die Kerne von sich aus schon genug fett (gutes) besitzen. Abkühlen lassen. 

Den Parmesan und die Pinienkerne fein reiben. Das Basilikum waschen und mit dem Knoblauch und ein Teil vom Öl pürieren. Den Käse, das restliche Öl und die Pinienkerne hinzufügen und alles verrühren. 


Nachtisch: 
Schoko-Cupcakes (für ca. 6 Cupcakes):
Für den Teig: 
140 gr Zucker
40 gr weiche Butter
100 gr Mehl
20 gr Kakaopulver
1 TL Backpulver
Eine Prise Salz
1 Ei
140 ml Milch

Für das Frosting:
200gr Puderzucker
50 gr Kakaopulver
80 gr weiche Butter
25 ml Vollmilch
Streusel zum verzieren.

Backofen auf 190°C vorheizen.

Für den Teig Butter, Zucker, Mehl Kakao, Backpulver und Salz mit dem Mixer bei geringer Geschwindigkeit vermischen, bis eine sandige Masse entstanden ist. 
Ei und Milch vermengen. Nach und nach unter die sandige Masse rühren und zu einem cremigen Teig verarbeiten.
Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 170°C Umluft ca. 18-20 Minuten backen. Nach dem backen die Cupcakes abkühlen lassen. 
In der Zwischenzeit Puderzucker, Kakao und Butter vermengen. Nach und nach die Milch unterrühren. Anschließend mit dem Mixer bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftigen Masse aufschlagen. 
Das Frosting auf die Cupkacakes verteilen und nach belieben verzieren. 

Oreo-Eis:
500 ml Sahne
400 ml gezuckerte Kondensmilch
Ein bisschen Vanille
10 Oreokekse
100 ml Milch

Die Sahne steif schlagen. Kondensmilch mit Vanille und Milch verrühren und nach und nach unter die Sahne rühren. Die Oreokekse von der Füllung befreien, zerkrümeln und langsam unter die Masse geben. Das Eis braucht im Tief-kühl a. 4 Stunden um zu gefrieren. 

Ich hoffe es hat euch gefallen. Lasst es mich wissen, falls ihr etwas von den Sachen nach kocht. 
xoxo
miss zuckerkuss

Kommentare:

  1. Bitte eine Portion von allem ;) Noch lieber als Kürbiskerne mag ich Pinienkerne im Salat, hast du das auch schon mal probiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oki, ja das stimmt, das ist auch sehr lecker:)

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...